Willkommen
Hitzdorf
Bewohner
Familie Meyer
Fam. Helmut Meyer
Hitzdorfer Familien
Hitzdorfer Fam. A-E
Hitzdorfer Fam. F-G
Hitzdorfer Fam. H-K
Hitzdorfer Fam. L-M
Hitzdorfer Fam. N-R
Hitzdorfer Fam. S
Hitzdorfer Fam. T-Z
Fam. Teßmer
Fam. Thöse
Fam. Thom
Fam. Venzke
Fam. Verch
Fam.Völker (Bauer)
Fam.Fritz Völker
Fam. Gotthold Völker
Fam. Wegner
Fam. Emil Wilke
Fam. Fritz Wilke
Fam. Wolf
Fam. Wollgramm
Fam. Zastrow
Fam.Zinke & Ziegelei
Ortsteil Kleeberg
Besuche in Hitzdorf
Reisegruppe Anklam
Wiedersehen/Treffen
Infos Hitzdorf
Kr. Arnswalde
Weitere Orte
Gästebuch
Hilfe! Wer kennt ...
Kontakt/Impressum
Inhalt

 

Familie Fritz  und Martha Wilke

 

Eltern       
WilkeFritz  03.10.1883Hitzdorf    10.12.1968Langen-Brütz
WilkeMartha12.11.1891Raakowgeb.Bahnemann   11.03.1945Hitzdorf
Kinder       
WilkeWilli  04.02.1922Hitzdorf                            Febr.1943vermisst/Russl.
WilkeEmma  10.04.1923Hitzdorf   29.10.2010bei Schwerin
Enkel       
WilkeHerbert  30.12.1943Hitzdorf    

 

 

Fritz Wilke war Stellmachermeister in Hitzdorf, und hatte nebenbei eine Landwirtschaft. (HAST 12,5 ha/950 RM)

Im 1. Weltkrieg war er zusammen mit Helmut Petznick als Soldat in Russland. Ihm soll in einem Zweikampf die Flucht gelungen sein, so dass er sich durch einen Sprung in die Beressina retten konnte, und ihm die Gefangenschaft erspart gelieben ist.

In der Russenzeit waren auch Gertrud Schlender und Hilde Gast/Völker auf dem Hof, die genauso wie Emma ein kleines Kind zu versorgen hatten. Sie durften eine Kuh behalten.

Frau Sauermann ist bei ihnen geblieben, als die anderen Hitzdorfer im Februar 1945 aus dem Dorf vertrieben wurden. Sie war zu dem Zeitpunkt krank.

Martha Wilke ist im März 1945 in Hitzdorf verstorben, sie wurde im eigenen Garten begraben. Gemeinsam mit einer Flüchtlingsfrau aus Berlin, die in der Zeit im Haus einquartiert war.

Fritz ist im Oktober 1945 zusammen mit Tochter Emma und Enkel Herbert mit dem Zug ab Kleeberg geflohen. Sie sind über Kreuz und Küstrin bis Berlin gefahren, wo sie bei Verwandten aber nur vorübergehend Unterkunft bekommen haben. Weiter ging es über Schwerin nach Langen-Brütz, wo die Familie dann gesiedelt hat.

 

 

 

 

   

Emma , Martha und Fritz Wilke mit Hund

vor ihrem Haus (links ist der Stall von Petznick)

 

Emma , Martha und Fritz Wilke im Garten

vor ihrem Haus (links ist der Stall von Petznick)

 

 

 

 

   

Martha Wilke geb. Bahnemann

vor der Werkstatt

 

Martha Wilke

auf dem Hof vor der Werkstatt

 

 

 

 

       

Emma Wilke mit Hund

im Achterhof (ca. 1942/43)

 

Emma Wilke im Garten

 

Lieschen Bahnemann, Vera Sell (Raakow) und Emma Wilke

 

 

 

       

Willi Wilke

 

Willi Wilke (2.von rechts) mit Kameraden

im Winter 1941/42 in Russland

 

Willi Wilke (links?)

im Winter 1941/42 in Russland

 

 

 

 

       

Emma Wilke am 1.Mai 1939

 

Emma Wilke

 

Emma Wilke

(der junge Mann ist nicht bekannt)

 

 

 

 

 

   

hinten v.l.: 1 ?, Fritz Wilke, Lieschen Bahnemann, Emma Wilke, 5 ?, Gustav Ladwig
vorne v.l.: Frau Sell, Vera Sell (beide Raakow), 9 ?, Irmtraut Ferner,

Martha Wilke geb. Bahnemann, Frida Ladwig

 

Silberhochzeit Ehepaar Sell aus Raakow am 3.April 1944

vorne links Fritz und Martha Wilke

 

 

 

 

   

Haus Wilke

rechts die Großeltern Wilke, links Fritz zwischen zwei jungen Frauen

(es könnten seine Schwestern sein)

 

Hilde´s Hochzeit  -  Schlagenthiner Mühle  1935

Fritz Wilke (3.Reihe, 2.v.l. mit Zylinder), Emma (2.Reihe links), daneben Martha Wilke

Willi (kniend vor der 1.Reihe)

 

 

   

Schlittenfahrt
v.l.: Emma Wilke, Wilhelm Oellermann, Erika Hohmuth, Dora Kraft, Kutscher ?

und Irene Schalow

 

Schlittenfahrt
v.l.: Emma Wilke, Wilhelm Oellermann, Erika Hohmuth, dahinter Dora Kraft, Hilde Völker,

Irmtraut Ferner, Irene Schalow   (junger Mann hinter dem Schlitten ?)

 

 

 

 

   

stehend v.l.: 1 ?, 2 ?, 3 Trude Seide, 4 Ilse Höhn, 5 ?, 6 Emma Wilke,
7 Irene Schalow, 8 Edith Petznick
vorne v.l.: ?, Erika Hohmuth, Elli Stollfuß

 

im Oktober 1937 in Hitzdorf
vorn: Elli Stollfuß
v.l.: Emma Wilke, Hannchen Luckow, Hilde und Käthe Völker,

dahinter Lieschen Bahnemann und Hilde Stollfuß

stehend  ?

 

 

 

 

   

im Oktober 1937 in Hitzdorf am See
stehend v.l.: Lieschen Bahnemann, Hildegard Stollfuß, Hildegard Völker, Hannchen Luckow
davor v.l.: ?, Emma Wilke, Gertrud Nareika, Elli Stollfuß

 

in Hitzdorf am See
2.v.l. Grete Sell aus Raakow, rechts
Emma Wilke

 

   

Taufe Herbert Wilke - 10.April 1944

Martha und Fritz Wilke mit ihrem Enkel

 

Emma, Herbert und Fritz Wilke 1953 in Langen-Brütz

 

 

Hitzdorfer Kinder

hinten v.l.. Dr. Weise, Gerda Gerlach, Lotte,davor: Emma Wilke, Irene Schalow, Rudi Bartel

vorn v.l.: Helmut Lubitz, Hilde Arwa, Ursel Lubitz und Anni Arwa

 

 

Hitzdorfer Kinder
hinten v.l.: Emma Wilke,Gerda Gerlach, Edith Petznick, Grete Prütz

vorne v.l.: Grete Petznick, Anni & Hilde Arwa, davor Helmut Lubitz

 

 

Schulbild 1935 - in der Mitte Willi Wilke

 

 

Kaffeetafel bei Hacker´s:

Rosa Seide, Dietrich Hacker, Heinz Benz, Hans Zinke, Willi Engel, Willi Wilke, vorn Gretchen Hacker

 

 

 

 

   

Emma und Herbert Wilke

 

in Langen-Brütz

 

 

 

   

Emma Wilke (rechts) - nach der Flucht in der Nähe von Schwerin

 

Emma Wilke (rechts)

 

   

10.Mai 1994

auf dem Hof der Stellmacherei Wilke

Emma Wilke mit Sohn Herbert Wilke und Ehefrau,

daneben das polnische Ehepaar

 

10.Mai 1994

an Heyn´s See, bei Gustav Kraft im Garten

Herbert Wilke (Mitte) mit Sohn und der Pole

vom Hof seiner Großeltern

 

 

Einfahrt zum Haus von Fritz und Martha Wilke im Oktober 2009

 

 

Bilder von Hitzdorf - Besuch der Familie Wilke 1972

 

 

       

Wohnhaus Familie Fritz Wilke

 

Wohnhaus - Gartenseite

 

auf dem Hof

 

 

 

 

 

       

Hof mit Werkstatt und Stall

 

Werkstatt

 

Stallgebäude

 

 

 

 

Top