Willkommen
Hitzdorf
Geschichte
Dorfbeschreibung
Dorfplan Erdmann
Dorfplan Schulz
alte Fotos
Kriegsende
Siedlung&Friedhof
Rund um die Schulen
Schulseite
Schmiedenseite
Kirche
Schautafeln im Dorf
Feuerwehr/Spritzenh.
Karte
Flurnamen
Flurstücke 1
Flurstücke 2
Flurstücke 3
Dorfpläne 2013
Bewohner
Familie Meyer
Fam. Helmut Meyer
Hitzdorfer Familien
Hitzdorfer Fam. A-E
Hitzdorfer Fam. F-G
Hitzdorfer Fam. H-K
Hitzdorfer Fam. L-M
Hitzdorfer Fam. N-R
Hitzdorfer Fam. S
Hitzdorfer Fam. T-Z
Ortsteil Kleeberg
Besuche in Hitzdorf
Reisegruppe Anklam
Wiedersehen/Treffen
Infos Hitzdorf
Kr. Arnswalde
Weitere Orte
Gästebuch
Hilfe! Wer kennt ...
Kontakt/Impressum
Inhalt

 

 Hitzdorf im Kreis Arnswalde

 

 

Ansichtskarte: Gasthof & Kolonialwarengeschäft von Gustav Kraft, alte Schule mit Kriegerdenkmal,

Kirche und Buckow See

 

 

Dies ist wohl die älteste Ansichtskarte aus Hitzdorf: Schulzenamt auf dem Hof von Friedrich Meyer,

Gasthof Ihlenfeld, Kirche und Schule (Archiv HK).

 

 

 

Ansichtskarte von Hitzdorf und Kleeberg

Besonders interessant sind die beiden oberen Aufnahmen. Rechts vom Gasthaus Ihlenfeld, das später von der Familie Erdmann übernommen wurde, ist der Giebel vom Saalanbau zu sehen. Der rote Backsteinanbau wurde nach dem Krieg abgerissen. Das Bild daneben zeigt eine Innenansicht von diesem Saal.

Auf der Karte darüber sieht man den Gasthof noch ohne Saal. (Sammlung Jochen Ullrich)

 

 

 

 

Ansichtskarte aus Hitzdorf:

Dietrich Hacker und Erhard Meyer mit den Hunden Ajax (Dobermann von Hacker) und

Flocki (Terrier von Meyer), Gasthof Hermann Erdmann und  Kriegerdenkmal

 

 

Auf dem Kriegerdenkmal für die Opfer des 1. Weltkrieges aus Hitzdorf          

war folgende Inschrift:

Vergiss mein Volk die teuren Toten nicht.   

Sie  gaben ihr alles, ihr Leben, ihr Blut.

Sie gaben es hin mit heiligem Mut für uns !

 

Es starben den Heldentod im Weltkrieg 1914-1918 

 Robert Schmidt 29.08.1914

Otto Mautmann 09.09.1914

Fritz Petznick 29.09.1914

Wilhelm Sauermann 09.11.1914

Paul Schalow 10.11.1914

Gustav Herder 14.11.1914

Albert Porad 08.08.1915

Christoph Glinke 28.09.1915

 

Weitere Funde zu Hitzdorf im Internet für 1914 bis 1918:

Hermann Radte, verw.

Johann Kakuschka ,verw.

Wilhelm Schmidt, verw.

Aus dem Colbergschen Grenadier Regiment Graf Gneisenau Nr.9 (2. Pommersches Regiment)

ist der Grenadier Fritz Wilke, geb. am 15.12.1877 in Hitzdorf, am 22.3.1918 bei Beaumetz gefallen.

 

 

 

 

 

Ansichtskarte aus Hitzdorf: Kirche, Gasthof Gustav Kraft, Kriegerdenkmal und Dorfstraße

 

 

 

 

Kirche

 

 

 

 

 

 

Innenansicht der Kirche

 

 

 

 

 

 

   

Hitzdorf:

die Dorfstraße mit Gasthof Hermann Erdmann

und die Kirche

 

 

Hitzdorf:
die Dorfstraße mit dem Gasthof Kraft

Inh. Karl Krafts Witwe

(Sammlung Jochen Ullrich)

 

 

 


 

Postkarte nach einem Gemälde von Johannes Hacker aus Hitzdorf:

Schule mit Kriegerdenkmal, Kirche und See

 

 

Ansichtskarte aus Hitzdorf (zur Verfügung gestellt von Norbert Gschweng):

Dorfansicht mit Kirche und Gasthof Kraft

 

 

Ansichtskarte um 1930: Gasthof Kraft, Ziegelei, die Siedlung und der Boviser See (Sammlung Jochen Ullrich)

Top