Willkommen
Hitzdorf
Bewohner
Familie Meyer
Fam. Helmut Meyer
Hitzdorfer Familien
Hitzdorfer Fam. A-E
Hitzdorfer Fam. F-G
Hitzdorfer Fam. H-K
Hitzdorfer Fam. L-M
Fam. Ladwig
Fam. Lemke
Fam. Lubitz
Fam. Luckow
Fam. Luhm
Fam. Meier
Fam.Eduard Meyer
Fam. Mörke
Fam. Moldenhauer
Hitzdorfer Fam. N-R
Hitzdorfer Fam. S
Hitzdorfer Fam. T-Z
Ortsteil Kleeberg
Besuche in Hitzdorf
Reisegruppe Anklam
Wiedersehen/Treffen
Infos Hitzdorf
Kr. Arnswalde
Weitere Orte
Gästebuch
Hilfe! Wer kennt ...
Kontakt/Impressum
Inhalt

 

Familie Wilhelm Meier

 

  Eltern              
46 Meier Wilhelm   01.09.1903 Ukraine     ? Zittau
  Meier Gertrud   14.11.1897 Polen       17.04.1975 Hitzdorf
  Kinder              
  Meier Alfred   22.06.1930         23.03.1949 Hitzdorf
  Meier Elli      Aug.1931          
  Meier Irene   29.07.1933 (Granow)       07.08.2007 Hitzdorf
  Meier Siegfried ? (Granow)     ? Hitzdorf
  Meier Ursel  ? (Granow)     ?  
  Meier Gerhard  nach 1935 Hitzdorf     ?  
  Meier Heinz 03.12.1939 Hitzdorf       30.03.1982 Hitzdorf
  Meier Horst 30.03.1941 Hitzdorf       27.01.1998 Hitzdorf
  Meier Edith 16.09.1942 Hitzdorf       27.12.1945 Hitzdorf

 

 

Wilhelm Meier war der Sohn eines ukrainischen Einwanderers. Er kam als Kind in Berlin in eine Waisenhaus und bekam dort seinen deutschen Namen,

weil sein eigener Name zu kompliziert war. Er erhielt auch die deutsche Staatsbürgerschaft.

Mitte der 30er Jahre kam Wilhelm als Arbeiter zu Helmut Meyer nach Hitzdorf, die Familie zog in das Deputathaus. Vorher hat Wilhelm einige Jahre bei

Herrn von Blühdorn in Granow gearbeitet. Er war Soldat, wurde verwundet und ist wegen der medizinischen Versorgung nach dem Krieg in Deutschland geblieben,

obwohl seine Frau mit den Kindern für Polen optiert hatte. Er war nur 5 Mal  in Hitzdorf, um die Familie zu besuchen.

Seine Frau Gertrud war gebürtige Polin. Sie kam jedes Jahr als Schnitterin zur Ernte nach Deutschland, und hat dabei ihren Mann kennen gelernt. Sie hat ihren

Sohn Leon mit in die Ehe gebracht, der aber nicht in Hitzdorf bei der Familie gelebt hat.

Gertrud ist nach dem Krieg mit den Kindern in Hitzdorf geblieben. Hannes Meyer hat seine Kriegsgefangenenpostkarte an sie geschickt, in der Hoffnung, dass die polnische

Post einer Polin die Karte zustellt. Gertrud hat die Karte an Luise Meyer weiter geleitet.

Wilhelm und Gertrud hatten 9 gemeinsame Kinder, die Familie wurde im Dorf Kinder-Meier genannt.

Sohn Alfred war krank, er bekam oft epileptische Anfälle. Er ging aber trotzdem mit Hannes Meyer zusammen zur Schule und hat auch nachmittags oft bei Helmut Meyer auf

dem Hof geholfen. Später hat er bei Frau Sauermann gewohnt, die ihn betreut hat.

Tochter Elli ist mit Margarete Schulz/Herder in die gleiche Klasse gegangen. Sie ist die einzige der Familie, die heute noch lebt und wohnt in der Hitzdorfer Siedlung,

im Haus von Heinrich und Anna Schmidt.

Elli ist für viele Besucher die Dolmetscherin, freut sich jedes Jahr besonders auf die Reisegruppe aus Anklam. Sie betreut die Gräber ihrer Familie auf dem Friedhof,

obwohl sie nur eine sehr spärliche Rente bekommt.

Irene hat bis 2007 mit ihrem Sohn und dessen Familie in einem Haus der Ziegelei Zinke gewohnt. Nach ihrem Tod ist der Rest der Familie zu Elli gezogen.

 

 

   

Alfred Meier

 

Schulbild 1940 - v.r. Elli und Irene Meier

 

 

 

   

Ernte bei Helmut Meyer

v.l.:Luise, Paul Lück, Wilhelm Meier, Leni, Hannes, Fritz, Berthold Schöning und Helmut

 

in der Mitte Wilhelm Meier

 

 

 

 

 

       

Heinz Meier (1939 -1982)

 

Horst Meier (1941 - 1998)

 

Irene Meier (1933 - 2007)

 

 

 

 

   

Die Reisegruppe aus Anklam 2004 - links Irene Meier

  Juli 2010 - rechts Elli Meier

 

 

   

Elli Meier und Hannes Meyer - 1978

 

März 2010 - Elli Meier und Hannes Meyer

Elli wohnt jetzt in der Hitzdorfer Siedlung, im Haus von Heinrich und Anna Schmidt

 

 

 

Elli (Foto von der Internetseite der Gemeinde Kranzin)

 

 

 

   

Die Familie Wilhelm Meier wohnte im Arbeiterhaus von Helmut Meyer

Juli 2006

 

Oktober 2009

 

 

 

 

Elli wohnt jetzt im Haus von Heinrich und Anna Schmidt in der Hitzdorfer Siedlung.

Bei ihr lebt Irene´s Sohn mit seiner Familie.

Top