Willkommen
Hitzdorf
Bewohner
Einwohner Dorf A-M
Einwohner Dorf N-Z
Einwohner Abbauten
Einw.1 Heimatkreis
Einw.2 Heimatkreis
Einw.3 Heimatkreis
Fotos
Schule
Video "Flucht"
Berichte "früher"
Ostdeutsche Zeitung
Erdmann - Hitzdorf
Erdmann - Lehre
Jugendzeit in Hitzd.
Jugendstreiche
Helmut,Hannes,Partei
Noch mehr aus Hitzd.
Ber. Schulz bis 45
Bericht Schulz ab 45
Flucht Otto Meyer
Verschleppung Hannes
Fotoalbum Ferner
Landw.schule
Mein Heimatdorf
Reisetagebuch Haack
Berichte von "heute"
Verluste
Familie Meyer
Fam. Helmut Meyer
Hitzdorfer Familien
Hitzdorfer Fam. A-E
Hitzdorfer Fam. F-G
Hitzdorfer Fam. H-K
Hitzdorfer Fam. L-M
Hitzdorfer Fam. N-R
Hitzdorfer Fam. S
Hitzdorfer Fam. T-Z
Ortsteil Kleeberg
Besuche in Hitzdorf
Reisegruppe Anklam
Wiedersehen/Treffen
Infos Hitzdorf
Kr. Arnswalde
Weitere Orte
Gästebuch
Hilfe! Wer kennt ...
Kontakt/Impressum
Inhalt

 

 

 

Mädchenabteilung der Landwirtschaftsschule Arnswalde

Winterhalbjahr 1942/43

von Gerda Balk (geb.Gerlach aus Hitzdorf) und Dora Pilarski (geb.Beyer aus Plagow)

 

Zum Abschied wollten wir einen „Lustigen Abend“ machen. Da aber nun gerade die Ereignisse von Stalingrad aktuell waren, wollte es nicht so recht gelingen. Ideen waren genug da, aber es ließ sich nicht durchsetzen. So hatten wir uns vorgenommen, dass jede Schülerin wenigsten einmal in unserer Bierzeitung erscheinen sollte.

Diese hat sich erhalten, und so konnte eine vollständige Liste aller Teilnehmerinnen angefertigt werden.

Eine lustige Darbietung ist mir in Erinnerung geblieben: Lina Köster kam im Frack und Zylinder mit einem Taktstock in der Hand und kündigte dem Publikum mit vielen schönen Worten einen tollen, einmaligen Auftritt an.

Vier Mädchen stellte sie großartig vor. Man konnte annehmen, dass ein vierstimmiges Lied gesungen würde.

Lina hob den Taktstock, die Mädchen waren bereit. Der Taktstock sauste nach unten und machte sofort das Schlusszeichen. Im selben Moment traten die Mädchen exakt zugleich mit dem rechten Fuß kräftig auf, machten eine Drehung zur Seite und gingen im Gänsemarsch ab. Lina verkündete in erhabener Haltung dem Publikum: „Das war der einmalige Auftritt!“

 

 

 

 

 

obere Reihe v.l.: Elli Beerbaum (Jägersburg), Irmgard Krüger (Hitzdorf), Gerda Gerlach (Hitzdorf), Elise Duhr (Dölitz), Gerda Jolitz (Pammin), Herta Krüger (Klein Silber) oder Hildegard Adamy (Schönfeld), Elfriede Rohde (Reetz), Gertrud Beer (Hagelfelde), Renate Meyer (Arnswalde), Anneliese Pieper (Gottberg), Ursula Schulz (Neuwedell)

mittlere Reihe v.l.: Irene Günther (Diebelbruch), Anita Weber (Kranzin), Renate Steinberg (Berkenbrügge)

vorne v.l.: Edith Pehl (Hassendorf), Elisabeth Echelmeyer (Friedenau), Lina Köster (Plagow)

 

 

Fotos von meinem Onkel Fritz Meyer, der 1940/41 die Landwirtschaftsschule in Arnswalde besucht hat.

 

 

 

gemischte Aufnahme der Ober- und Unterklasse 1940

 

 

 

 

 

 

Jungenklasse 1940

von links nach rechts: Rachut/Zühlsdorf, Braun/Altenwedel, Prochnow/Wardin, Herbert Luckow/Hitzdorf,?, K.Stenzel/Klosterfelde,

Richard Stollfuß/Hitzdorf, E.Zimmermann/Altenwedel, H. Holzhüter/Klein Silber, R. Zimmermann/Hassendorf, Hartwig/?, W. Wilke/Kölzig, Schalau/Berkenbrügge, Fritz Meyer/Hitzdorf, J. Borchardt/Arnswalde, P.Krüger/Pammin, E. Hinze/Schönfeld

 

 

 

   

vor dem Eingang der Landwirtschaftsschule

in Arnswalde - 1940

 

Lehrer der Landwirtschaftsschule - 1940

Assessor Pirsing (sitzend) und Dr. Wartenberg

 

 

 

   

Mädchenklasse 1940 oder 1941

 

Mädchenklasse 1940 oder 1941

 

 

 

 

 

 

Top