Willkommen
Hitzdorf
Bewohner
Familie Meyer
Fam. Helmut Meyer
Hitzdorfer Fam. A-E
Hitzdorfer Fam. F-G
Hitzdorfer Fam. H-K
Hitzdorfer Fam. L-M
Hitzdorfer Fam. N-R
Hitzdorfer Fam. S
Hitzdorfer Fam. T-Z
Ortsteil Kleeberg
Besuche in Hitzdorf
März 2014
Oktober 2013
August 2013
Juni 2013
Oktober 2012
August 2011
Mai 2011
Pfefferkorn 2011
August 2010
Mai 2010
März 2010
Oktober 2009
August 2009
Juli 2008
Juli 2006
Petznick
Bartel/Lubitz 1992
Fritz Meyer 1991
Fr. Meyer 1991/Land
Mai 1978
Wilke 1972
Reisegruppe Anklam
Wiedersehen/Treffen
Kr. Arnswalde
Gästebuch
Kontakt/Impressum
Inhalt
Unsere erste Reise in die Heimat meines Vaters war im Mai 1978. Schon Monate vorher waren wir mit den Vorbereitungen beschäftigt: Transitvisa für die DDR und Einreisevisa für Polen mussten beantragt werden. Als Transitroute durch die DDR haben wir die B105 gewählt, über Lübeck - Rostock - Stralsund in Richtung Stettin. Fast 6 Stunden waren wir bis Stettin unterwegs und mussten dann erst einmal an der Grenze warten. Zwischen stinkenden LKWs haben wir Mittagspause gemacht. Mitten auf der Straße, denn der Verkehr war für mindestens 90 Minuten zum absoluten Stillstand gekommen. Dann wurden wieder Einreisende abgefertigt, langsam und gemächlich. Plötzlich durften die Wessis in eine separate Spur und ihre Devisen im Eiltempo abliefern. Keine Zollkontrolle, nichts dergleichen. Nur zahlen und weiter fahren.

Wir haben die Reise gemeinsam mit meinen Tanten aus Göhren gemacht, sie haben uns dort im Dorf ein Quartier bei Frau Luzia besorgt. Wir wurden sehr freundlich aufgenommen und bewirtet. Damals haben viele Deutsche bei ihr gewohnt, wenn sie ihre Heimat besucht haben.
Zwischen 1985 und 1994 waren die Tanten aus Göhren  noch einige Male in der Heimat und haben natürlich auch Hitzdorf besucht. Auf ihren Fotos werden weitere Veränderungen deutlich.
alteschule78.jpg
Die alte Schule - 1978
Scannen0017.jpg
Die neue Schule - 1978
friedhof78.jpg
Der deutsche Friedhof 1978 - noch sind nicht alle Gräber zerstört.
ziegelei78.jpg
Die Ziegelei war 1978 noch in Betrieb.
      Weiter
Top